Exkursion: Der Wildschweinkindergarten

Die Kleinen der Wildschweine werden Frischlinge genannt. Ihr gelbbraunes Fell bietet ihnen eine gute Tarnung, wenn sie bei schönem Wetter nach zwei bis drei Wochen das erste Mal – immer dicht an der Mutter – umherstreifen. Jedes Wildschweinbaby hat seine eigenen charakteristischen Streifen, die von den Schulterblättern bis zu den Hinterbeinen verlaufen. In den ersten drei bis vier Monaten können sich die Jungtiere mit diesem Fell sehr gut im dichten Unterholz verstecken. Wir hoffen, dass wir auf der Exkursion in unserem Wildschweingehege den Wildschweinkindergarten entdecken werden. Die Tiere können auf der Veranstaltung auch mit speziellem Wildfutter gefüttert werden. Zusätzlich wird es viele weitere Informationen über die einheimischen Säugetiere geben.

Preis:                 kostenlos
Treffpunkt:       Gut Leidenhausen, Innenhof an der Linde
Referent:          Johann Cesarz (zert. Kräuterpädagoge)
Zielgruppe:      Jede:r
Anmeldung:     02203 357651 | info@gut-leidenhausen.de

Hunde   an der Leine erlaubt     bedingt barrierefrei