Spielplatz auf dem ehemaligen Zwischenwerk XA

Die Führung für Sechs- bis Zwölfjährige wird verbunden
mit einer Rallye, Gestaltungsaufgaben mit natürlichen Materialien und bietet
spannende Einblicke in die Natur. Das 1877-1879 errichtete Zwischenwerk Xa
wurde 1927 nach dem Entwurf von Fritz Encke in eine Freiluft- und Gartenschule
umgestaltet. Die damals zunächst noch erhaltene Kehlkaserne wurde
dabei mitgenutzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren hier Wohnungen untergebracht,
1956 wurde die Kehlkaserne gesprengt. Im Gelände lassen sich noch
einige Spuren des Forts in umlaufenden Wegen und Wallansätzen sowie Nutzungen
der 1920er Jahre ablesen. So deutet die Oberflächenstruktur noch das
ehemalige Freilufttheater und den Spielplatz an.

Termin 18.09. von 10:00 – 12:00 Uhr
Zielgruppe Kinder ab 6 Jahre und Familienangehörige
Anmeldung Verbindliche Anmeldung unter
E-Mail: annakatharina.coker@stadt-koeln.de bis 17.09.2021
Leitung Anna-Katharina Coker, Försterin in der Waldpädagogik, Waldschule
Köln
Treffpunkt Hövilandweg, Zugang zum Waldstück, Köln-Vingst. Haltestelle:
Vingst (Linien 9, 153, 193). Bitte planen Sie 12 Minuten Fußweg von der Haltestelle
ein.