Workshop: Seifensieden

Das Seifensieden ersetzte einst das gebräuchliche Waschen mit Holzasche bzw. Holzlauge. Im 19. Jahrhundert verlor dieses Handwerk durch die Industrialisierung jedoch an Bedeutung. JETZT wird es wieder neu entdeckt. Im Kurs „Seifensieden für Anfänger:innen“ lernen die Kursteilnehmer:innen die Herstellung von Naturseife. Wie wird die Lauge angesetzt? Wie führt man die Öle zusammen, wie die Öle und Laugen? Ätherische Öle wie Lavendel, Zedernholz und Rosenholz kommen zum Einsatz. Kräuter, Blüten, Kokosraspeln, Orangenschalen und Rosenblätter werden hinzugefügt. Die Kursteilnehmer:innen gewinnen Einblick in dieses alte Handwerk und erschaffen sich ihre eigene Naturseife.


Preis:
kostenlos 
Treffpunkt:
GL, Besprechungsraum UBZL
Referent:in:
Henrike Bauer
Zielgruppe:
Erwachsene
Anmeldung:
 02203 9800541 | info@gut-leidenhausen.de

Hunde erlaubt                                                        bedingt barrierefrei